Wichtige Termine
  • Keine Termine

Unser Gästebuch.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.227.249.234.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
106 Einträge
Günter Günter schrieb am 26. Juli 2013 um 13:39:
Hallo Christian,

einfach an der Generalversammlung oder den anderen Vereinsveranstaltungen teilnehmen,
hier wird seit 3 Jahren ausführlich über die aktuellen Maßnahmen zur Renaturierung des Wörmers berichtet.
Christian Christian schrieb am 24. Juli 2013 um 07:33:
Ja, dass sind Fakten. ich wollte wissen, welche Maßnahmen getroffen werden und vor allem wann, um dies zu ändern. Sprich Baggerarbeiten, Pflege des Baumbestandes, evtl. sogar Aussetzen von Fischen, etc.
Den Zu- und Abfluss dicht machen, um ein Absinken des Wasserspiegels durch die Beregnungsanlagen zu verhindern und so auch die Fische an Ort und Stelle zu halten. Sicherlich gibt es da noch viel mehr zu tun.
Theo Theo schrieb am 23. Juli 2013 um 16:03:
Der aktuelle Stand beim Wörmer ist so, dass der Wasserspiegel durch die ständige Wasserentnahme der Bauern immer weiter sinkt! Der Wörmer ist, wie jeder weiß, nicht sehr tief, sodass z.B. ein Reiher im Stehen die letzten verbliebenden Fische fängt. Meiner Ansicht nach, muss der FV Wesuwe dagegen etwas unternehmen!!!!
Christian Christian schrieb am 21. Juli 2013 um 20:01:
Wie ist denn der aktuelle Stand beim Wörmer? Dieses schöne Angelparadies sollte unbedingt wieder hergestellt werden!
Bernd Bernd schrieb am 15. Juli 2013 um 11:12:
Schönes Wetter, angenehme Temperaturen und Wochenende.
Eine Fahrradtour mit der Familie und Picknick an der Ems.
So war der Plan, die Realität sieht leider so aus: Auf 2 km länge an der Ems in Wesuwe stehen sechs Beregnungsanlagen die Tag und Nacht mit Ohrenbetäubenden Lärm das Wasser aus der Ems Pumpen.
Und das im vom NLWKN ausgewiesenen Naturschutzgebiet.
So geht Tier und Naturschutz heute!!!!!!!!
Hannes Hannes schrieb am 9. Juni 2013 um 08:24:
Hallo,

schöner Bericht im -Wessuweer Blättken- vom Verein.
Auch online unter www.wesuwe.de zu sehen.

Weiter so !!!!!!!!!!
Stefan Wobken Stefan Wobken schrieb am 25. Mai 2013 um 19:44:
Hallo Nachbarn,

Bilder vom Jugendangeln der Besatzgemeinschaft in Hüntel findet ihr hier:

http://www.asv-huentel-holthausen.de/veranstaltungen-bilder/jugendangeln-der-besatzgemeinschaft-2013/

Viele Grüße vom AS Hüntel-Holthausen
Dieter Dieter schrieb am 21. Mai 2013 um 17:09:
Wahrscheinlich musste Schöning das einzäunen, sonst könnte jeder zu den alten Seecontainern die randvoll mit alten Batterien und Filtermaterial sind.
Kann man ja besser dort Entsorgen, ist ja viel günstiger.
Horst Horst schrieb am 21. Mai 2013 um 17:01:
Super Sache, wieder eine Angelstelle weniger die man nicht mehr mit dem PKW erreichen kann.

Na ja, dann kauf Ich meinen Spargel halt auch wo anders.
angelfreund angelfreund schrieb am 20. Mai 2013 um 17:34:
Schon wieder ein Zaun an der Ems!
( In Wesuwe-Brook)